Rezension – Tote Mädchen lügen nicht (Staffel 2)

Name: Tote Mädchen lügen nicht (13 reasons why)

Inhalt:

Es geht vor allem um die Schüler auf den Kassetten und den kompletten Gerichtsprozess. In der ersten Staffel bekommt man am Ende mit, dass Hannahs Eltern die Schule dafür verantwortlich machen und diese verklagen.

Meine Meinung:

Ich fand die erste Staffel echt verdammt gut, von daher war es schwer an diese ran zu kommen. Jedoch war die zweite Staffel meiner Meinung nach etwas langweilig. Der Gerichtsprozess zog sich komplett in die Länge und zwischendurch wäre ich fast eigeschlafen.
Das Ende allerdings war komplett schockierend! Und ehrlich gesagt war es nicht gerechtfertigt!

*Spoiler*

Um vorne weg etwas klarzustellen, sowas verdient wirklich keiner, aber dass es ausgerechnet Tyler getroffen hat, konnte ich gar nicht verstehen! Man hat kaum mitbekommen, dass die Football Saison nicht gut für die Spieler gelaufen ist, und vor allem dass Tyler etwas damit zu tun hatte. Man hat nur mitkommen, dass der ganze Prozess um Bryce nicht gut für die Saison war. Zudem kommt noch hinzu, dass Tyler die Sachen die er gelernt hat wirklich anwenden wollte und sich bei ihnen entschuldigt hat.
Also ganz ehrlich, dass war komplett unnötig. Ich glaube am schockierendsten war die Brutalität und dass es so plötzlich kam. Die ganze Zeit war es recht ruhig und dann passiert ganz plötzlich sowas!
Noch dazu ist es auch nicht ganz realistisch dargestellt. Bei den Verletzungen hätte er nicht laufen können und vor allem nicht richtig sitzen. Zumindest wurde es so brutal dargestellt.
Und das schlimmste an alle dem ist, dass es ja wirklich so passiert.

*Spoiler Ende*

Was die Produzenten aber auch bei dieser Staffel geschafft haben, ist dass man drüber nachdenkt und drüber redet!
Also mich würde es wirklich sehr interessieren wie ihr das ganze seht.

Die Bewertung ist mir diesmal echt sehr schwer gefallen. Die Serie ist teilweise sehr gut und hat viele Wendungen, aber da manche Teile wirklich langweilig waren und es manchmal auch ungläubig war, gibt es diesmal keine 5 Punkte Bewertung. Die Staffel kommt einfach gar nicht an die erste Staffel ran.

Ich gebe der zweiten Staffel 2 von 5 Punkten.

Advertisements