Rezension-Montag

Montag (Zeitlos 1) –> Amazon Link

Titel: Montag

Autor: E. L. Todd

Serie: Zeitlos

Preis:

Kindle: 9,99 €
Taschenbuch: 17,11€

Inhalt:
Ich glaube nicht an Bestimmung.
An Schicksal.
Oder an Seelengefährten.
Aber ich glaube an Hawke.
Mein Leben war niemals wieder komplett gewesen seit meine Eltern mich für immer verlassen haben. Ich habe meinen Bruder, jemand, den ich die meiste Zeit kaum tolerieren kann, und ich habe meine beste Freundin, Marie.
Und ich habe mich selber.
Aber als Hawke in mein Leben tritt, ist da eine sofortige Verbindung. Unsere Augen treffen sich und wir unterhalten uns, ohne etwas zu sagen. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich tatsächlich etwas.
Aber er tut es nicht.
Er halt mich auf Distanz und tut so als sei nichts zwischen uns, obwohl da ganz klar etwas ist. Ich bin nicht die Art von Mädchen, die auf einen Typen wartet, also tue ich es nicht.
Aber das bedeutet nicht, dass er aus meinen Gedanken verschwunden ist.
Unsere Wege kreuzen sich wieder, auf eine Art, die keiner von uns beiden erwartet hatte, und alles ändert sich. War das unsere Bestimmung? War es Schicksal?
Oder war es etwas völlig anderes?

Zum Titel:

Den Titel finde ich nicht so ganz so passend zu dem Buch oder generell zu der Reihe. Es ist ganz witzig wenn es 7 Bücher sind, weil es dann zu den Wochentagen passt, aber so passend zu dem Inhalt der Bücher ist es nicht. Der Name der Reihe ist bisschen passender, wenn man das auf die Liebe zwischen Hawke und Francesca bezieht, weil die eben Zeitlos ist, aber auch da hätte es sicher besser Namen gegeben.

Zum Cover:

Das Cover ist auf den Namen der Reihe abgestimmt, die Uhr symbolisiert die Zeit und in dem Fall auch die Zeitlosigkeit. Die Farben sind recht schlicht und die kompletten Cover der Reihe passen sehr gut zusammen. Also an sich finde ich das Cover sehr schön.

Zum Inhalt:

Die Story ist vom Prinzip her wie eine typische Liebesgeschichte. Viele Dinge kann man sich schon denken und daher ist man nicht so überrascht wenn es dann passiert, aber es gibt auch die ein oder andere Wendung auf die man nicht vorbereitet ist! Man fiebert mit und teilweise konnte ich auch gar nicht aufhören zu lesen. Die Charaktere sind einem vom Anfang an sympathisch und man kann sich wirklich sehr gut in sie, und somit auch die Situation, hinein versetzen.

Das Ende war dann wirklich ein Schock und ich kann nur sagen, dass ich wirklich weinen musste! Die komplette Handlung wurde super gut beschrieben, genau wie die Gefühle, und da die Charaktere einem vorher schon so ans Herz gewachsen sind, war es wirklich ein emotionaler Abschluss.

Das Einzige was mich wirklich an dem Buch gestört hat, war zum einen dass es sich Anfangs ein wenig gezogen hat, man wusste was passiert und die Autorin hat aber versucht es ein bisschen rauszuzögern, was dann eben ein bisschen langweilig wurde. Aber das war nur am Anfang so, gegen Mitte des Buches ging es wieder. Ein noch größerer Punkt allerdings war, dass zwischendurch Rchtschreibfehler und Grammatikfehler drin waren. Das ist wahrscheinlich bei der Übersetzung passiert und ich hatte jetzt auch nur ein Rezensinsexemplar, von daher weiß ich nicht wie es in den Original Büchern aussieht, aber mich hat das sehr gestört. Man liest eine schöne Szene und plötzlich ergibt der Satz gar keinen Sinn? Das stört schon! Falls es bei den gekauften Büchern nicht so sein sollte, ignoriert meinen negativen Punkt!

Fazit:

Das Buch ist für jeden der gerne romantische Bücher liest, ein super Buch. Es ist emotional und es fesselt einen. Allerding haben mich die zwei negativen Punkte etwas in der Punktevergabe gehemmt.

Ich gebe dem Buch 3 von 5 Punkten.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar 🙂

Advertisements